Damen: Yes, we did it! 4 Points...!

So 12 Nov 2017, 4. Spieltag in Gurmels

UH Gurmels: UH Lejon Zäziwil 5:1

UHC Frenkendorf Füllinsdorf : UH Gurmels 1:3

 

Fürs Heimturnier nahmen wir uns viel vor: am wichtigsten, was alles andere wie Tore schiessen, Tore verhindern, ..., mit einschliesst: 4 Punkte! Ob es wohl reicht oder doch vom Winde verweht wird???

Gegen Zäziwil starteten wir gut in die Partie. Wir hielten den Ball in unseren Reihen, liessen Zäziwil nicht in ihre Offensivzone, und wenn doch, stand da ja noch unser Supergoalie im Tor!

Isa und Marielle kombinierten sich ein ums andere Mal herrlich vors gegnerische Tor, daraus reüssierte ein lupenreiner Hattrick von Isa! Gratulation! Auch Eva stach der Hafer, sie schnappte sich den Ball in unserer Hälfte und lief einfach durch alle durch bis vors Tor und liess der gegnerischen Torfrau auch nicht den Hauch einer Chance. Man kanns eben oder eben nicht, gäll Eva :-)

Durch eine Unsicherheit und Abstimmungsfehler hinten konnte Zäzwil einen schönen Konter zu ihrem ersten Tor umwandeln. Der Treffer vermieste Bettina zwar den Shutout, aber der Sieg war nie in Gefahr. So konnten wir die ersten zwei Punkte schon mal auf unserem Konto abbuchen. Auf zum nächsten Match! Danke an Zäzwil für ein äusserst faires aber intensives und gutes Spiel.

UH Gurmels: Bettina, Tat, Pämpi, Glen, Marielle (1T, 3A), Isa (3T), Kim, Fäbi, Eva (1T), Aline, Nadine, Bea, Jasmin, Julia 


Gegen Frenkendorf hatten wir noch eine Rechnung offen, gelang uns doch im ersten Match der Saison gegen sie nur ein Unentschieden. Heute wollten wir es besser machen und starteten konzentriert in die Partie. Das Spiel immer unter Kontrolle, brachten wir in der ersten Hälfte den Ball auch mehrmals vors gegnerische Tor, ein Torerfolg wollte aber nicht erfolgen. 

Von Tinu gut eingestellt konnten wir auch ihren gefährlichen Freistoss egalisieren, aber einen einfachen liessen wir dann aber unglücklich durch zum 0:1. Von diesem Treffer liessen wir uns nicht verunsichern, konnten aber die schnellen Konter der Baslerinnen auch nicht immer verhindern. Bettina hexte und schnappte sich die Bälle, bevor sie auch nur ansatzweise ins Tor kullern konnten. Das Spiel wurde härter und unfairer, was zu einer 2Minuten Strafe gegen Frenkendorf führte. Diesmal gelang es uns die Überzahl auszunützen: Marielle liess von hinten ein Geschoss los das die Torfrau aus Basel abprallen liess und Nadine staubte ab zum 1:1 Ausgleich. 

Nadine hatte noch nicht genug und schoss mit Bea noch je ein Tor, was uns in den Schlussminuten einen beruhigenden 2 Tore Vorsprung einbrachte. So kamen wir ungefährdet zum zweiten Sieg des Tages und zu unseren 4 Punkten!

UH Gurmels: Bettina, Tat, Glen, Marielle, Isa, Kim, Fäbi, Eva (1A), Aline, Pämpi, Nadine (2T), Bea (1T), Jasmin, Julia (1A)


Vielen Dank allen Helfern und Zuschauern, die uns am Heimturnier unterstützt haben!