Jun B: Das Glück erkämpft

So 14. Jan 2018

Das erste Spiel in Runde fünf bestritten wir gegen Kerzers. Unsere Jungs liessen sich von der Grösse der Spieler von Kerzers nicht beeindrucken und gingen schon früh mit 1:0 in Führung. Nach knapp 6 Minuten schoss auch unser Gegner das Erste Mal auf unser Tor, doch unser Goali parierte diesen bravourös.

Wir liessen nichts anbrennen und gingen mit einem 4:2 Vorsprung in die Pause. Nach dem Bully vergingen gerade mal 5 Sekunden und wir lagen mit 5:2 in Front. Nach zwei Minuten verkürzte Kerzers auf 5:3. Doch unsere Antwort kam postwendend und wir konnten auf 6:3 erhöhen. Kerzers gelang noch ein weiterer Treffer zum 6:4. Das Spiel wurde intensiver und Kerzers erhöhte den Druck massiv. Und so kam wie es kommen musste, ihnen gelang mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten der Ausgleich. Man merkte, dass keines der Teams mit dem Unentschieden zufrieden war. Knapp 1 Minute vor Schluss gelang uns mit einem Knaller unter die Latte der verdiente Siegestreffer. 


Im zweiten Spiel trafen wir auf Le Rouge et Or du Locle. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen mit einem leichten Chancen Plus für unser Team. Und so stand es zur Pause 2:1. Nach der Pause wog das Spiel hin und her. Wir gingen mit 3:1 in Führung, Locle verkürzte auf 3:2 und wir antworteten kurz darauf mit dem 4:2. Danach gelang Locle innerhalb einer Minute der Ausgleich. Der Ausgleichstreffer gehört in die Rubrik Pleiten, Pech und Pannen. Ein hoher Ball auf unser Tor, der Verteidiger will ihn mit dem Fuss wegkicken, der Torhüter will ihn fangen…. beide verfehlen den Ball und dieser landet im Tor. Zu spielen waren noch 3 Minuten, doch unsere Jungs kämpften weiter. So wurde uns eine 2 Minuten Strafe von Locle mit dem 5:4 belohnt. Knapp eine Minute vor Schluss gelang uns dann der 6:4 Siegestreffer.

 

Heia Jungs super gemacht! Eure Trainer