Jun B: Zittersieg zum Ersten...

So 28. Jan

Unser erster Gegner in Runde 6 hiess UHC Glâne. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Uns gelang in der achten Minute der Führungstreffer. Man muss jedoch eingestehen, dass Glâne mehr Schüsse auf unser Tor brachte.

Unser Torhüter hielt sein Kasten bis 5 Sekunden vor Schluss auch sauber. Pausenstand 1:1. Uns war klar, dass Glâne nach der Pause den Druck erhöhen wird. Diesem konnten wir jedoch gut entgegenhalten und in Minute 5 und 7 auf 3:1 davonziehen. Das Spiel war aber immer noch sehr ausgeglichen. Nach 2 Minuten erschallt ein Pfiff und es gibt eine 2 Minuten Strafe gegen uns. Diese Strafe nutzte unser Gegner aus und erzielte 37 Sekunden vor Schluss den Anschlusstreffer. Die restliche Zeit konnten wir den Ball in unseren Reihen behalten und konnten dieses Spiel mit 3:2 gewinnen. 


Zittersieg zum Zweiten!!!

Unser zweiter Gegner hiess Le Rouge et Or du Locle. Meine Devise ist es, nach vorne zu schauen. Trotzdem schauen wir kurz zwei Wochen zurück. Gegen diesen Gegner haben wir doch knapp gewonnen. Diesen knappen Sieg gaben wir den Jungs mit ins heutige Spiel. Wir waren uns sicher, Locle wollte heute den Sieg, wir aber auch! Auch dieses Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Nach 12 Minuten lagen wir mit 2:0 in Front. 5 Minuten vor der Pause gelang Locle noch der Anschlusstreffer. In der ersten Halbzeit parierte unser Torhüter einen Penalty und wir überstanden souverän drei 2 Minuten Strafen. Die eine Strafe gegen Locle konnten wir leider auch nicht nutzen, Pausenstand 2:1. Nach der Pause gab es auf beiden Seiten Torchancen. Es gab je eine 2 Minuten Strafe für beide Teams, welche ungenutzt blieben. In der 12 Minute gelang uns dann der 3:1 Führungstreffer. Locle konnte in der 15 Minuten auf 3:2 verkürzen. Kurz darauf erhielten wir einer weitere 2 Minuten Strafe, welche Locle 4 Minuten vor Schluss ausnutzte und das Spiel ausglich. Die Matchuhr zeigte 18:01 an, als ein Pfiff durch die Halle schallte…   Penalty für uns….  verschossen….   das darauffolgende Überzahlspiel nutzten wir aus und erzielten 38 Sekunden vor Schluss den Siegestreffer!

 

Heia Jungs Eure Trainer