Junioren C: erfolgreiches Turnier in Köniz

Sa 01. Dez 2018

Unihockey Gurmels vs. Le Locle 17:9

Unihockey Gurmels vs. UH Laupen 5:4


Unsere Junioren eröffneten das Turnier in Köniz frühmorgens mit dem Startspiel gegen Le Locle. Rasch konnten wir uns eine Führung von 5:0 erarbeiten. Danach liess der Elan unserer Mannschaft etwas nach und Le Locle konnte ebenfalls die ersten Tore erzielen. Le Locle erwachte in der Folge und machte uns das Spiel nicht einfach. Zur Pause stand es 9:4 für unsere Mannschaft. 

In der zweiten Halbzeit konnten wir unser Spiel wie gewünscht weiter führen. Wir kassierten jedoch mehrere unnötige Weitschusstore und haben leider nicht immer konsequent genug verteidigt. Zum Schluss stand es 17:9.  Ein klarer Sieg auf dem Papier – trotzdem zeigte unser Spiel Verbesserungspotential.


Im zweiten Spiel hiess der Gegner Laupen. Schon früh wurde klar, dass diese Mannschaft mit uns auf Augenhöhe spielte. Beide Mannschaften agierten in der Folge ausserordentlich diszipliniert und es dauerte bis zur 11 Minute bis unsere Junioren das erste Tor markierten. Bis zur Pause erhöhten wir auf 2:0. In der zweiten Halbzeit hat Laupen den Druck erhöht. Und so konnte Laupen nach einem Freistosstor das Resultat auf 2:3 kehren. Unsere Junioren haben den Kampf angenommen und wiederum ausgeglichen. Bis 2 Minuten vor Spielschluss stand es 4:4 unentschieden. Nach einem Time-Out von Gurmels wurden taktische Anweisungen an die Spieler gegeben. Unsere Mannschaft konnte die Anleitungen umsetzen und schliesslich zum Schlussstand von 5:4 erhöhen. Das Spiel gegen Laupen war insgesamt geprägt von Kampf, einer starken Defensivleistung der gegnerischen Mannschaft und zahlreichen vergebenen Chancen unsererseits. 

 

Schlussendlich konnten wir Köniz mit 4 Meisterschaftspunkten verlassen. Im Vergleich zu unseren vorherigen Spielen haben wir trotzdem Schwächen gezeigt. Die Chancenauswertung und die proaktive Spielgestaltung werden sicher Themen der nächsten Trainings sein.