Damen: Eine teuer bezahlte Niederlage und ein versöhnlicher Abschluss

So, 17. März 2019

 

UH Gurmels vs. UHC Thun 0:1

UH Gurmels vs. UHC Griffons du Chablais 5:1 

 

Unser letztes Turnier der Saison 2018/19 durften wir zuhause austragen, entsprechend motiviert waren wir. Eigentlich brauchten wir auch so keine zusätzliche Motivation, ging es doch im ersten Match gegen Thun um den Gruppensieg. 

Der Start ins Spiel war gut, trotz einigen kleinen Unkonzentriertheiten. Wir hatten bis zur Pause mehr vom Spiel, trotzdem stand es unentschieden 0:0 zur Pause. Nach der Pause knüpften wir daran an, einfach die Tore wollten, wie so oft diese Saison (ich weiss, ich wiederhole mich), einfach nicht fallen. Als nur noch ein paar Minuten zu spielen waren, wollten wir ohne Torhüter die Führung noch erzwingen. Dies gelang uns nicht, vielmehr fiel das Tor bei uns. Grosse Enttäuschung, Match verloren, Gruppensieg weg und noch viel schlimmer: in letzter Minute ein Achillessehnenriss bei unserer Torhüterin Bettina. Spital, Saisonende und lange Verletzungspause. Es scheint, als brächten uns die letzten Turniere der Saison kein Glück, letztes Jahr Eva, dieses Jahr Bettina….

 

UHG: Bettina, Glen, Tat, Marielle, Fäbi, Isa, Aline, Bea, Nadine, Julia, Pämpi, Milena, Kim, Delphine, Jasmine, Laurane


Um die Saison wenigstens versöhnlich abschliessen zu können, starteten wir nach dem Spaghetti-Essen im Sternen mit neuem Mut in den zweiten Match. In einer Express-Aktion war Fäbis bereits eingelagerte Goalieausrüstung in die Halle geschafft worden und sie bereit, als Ersatz für Bettina die Aufgabe der Torfrau zu übernehmen. Das Ziel war natürlich, den Match zu gewinnen, aber auch, nochmal Spass zu haben und einen guten Match zu zeigen vor unserem zahlreich erschienenen Heimpublikum. Dies gelang uns auch, nach einem schönen Drehschuss eröffnete Kim für uns das Score, welche sich die halbe Saison mit Verletzungen rumgeplagt hatte, aber ein erfolgreiches Comeback feiern durfte. Kurz danach erhöhte Nadine auf 2:0 und nach der Pause machte Milena mit einem Hattrick den Sieg perfekt. Das einzige Gegentor ist dabei nur ein kleiner „Tolggen“ im Reinheft. Fäbi hat gezeigt, dass sie nichts von ihren in höchsten Ligen perfektionierten Goalie-Fähigkeiten verlernt hat und wir haben Moral bewiesen und zum Schluss noch einmal einen energiegeladenen Match gezeigt, wo jede für jede gekämpft hat und gesprintet ist. Nun wird sich zeigen, ob und wo wir am 13./14. April das Aufstiegsturnier in die 1. Liga bestreiten werden...

 

UHG: Delphine (2A), Tat (1A), Marielle (1A), Kim (1T), Isa, Aline, Bea, Nadine (1T), Jasmin, Pämpi (1A), Glen, Milena (3T)


Herzliche Gratulation an alle, die irgendwie beteiligt waren an dieser tollen und lehrreichen Saison 2018/19. 

Unser Dank geht vor allem an:

· Tinu; für deine Geduld, deinen Einsatz und deine Mühen im Training oder am Match für uns Damen! 

· Eva; für deine Unterstützung und deine Motivation an der Bande

· Myriam; für die (nun leider benötigte) Lebensversicherung am Aufstiegsturnier Mitte April

· den Vorstand von Gurmels; für die Unterstützung und das Vertrauen in uns, für eure Arbeit die uns zu Gute gekommen ist

· an die Helfer der Heimturniere; ohne euch würde nichts gehen in der Kantine oder auf dem Feld!

· alle unsere Fans, darunter auch die treusten; liebe Mama und Papa Nadine, wir freuen uns immer sehr euch in der Halle zu sehen, auch an den abgelegensten Orten oder frühsten Stunden. Danke für eure Treue!

· unsere Ersatz-Trainingsgoalies; dank euch konnten wir überhaupt trainieren oder zumindest mit zwei Goalies ein Training gestalten!

· und alle, die ich jetzt vergessen habe aufzuzählen :-)