Junioren C: Bronze im Fribourger-Cup

Mit dem Vorrundensieg gegen Avry konnte sich unsere Mannschaft für das diesjährige End-Turnier des Freiburger Cups in Giffers qualifizieren. Dieses Turnier stellte gleichzeitig den Abschluss der Saison 2018/2019 dar. 

Der erste Gegner hiess ASTA. Unsere Mannschaft startete gut ins Spiel und ging frühzeitig in Führung. Danach folgte ein ausgeglichenes und hart umkämpftes Spiel. Nachdem es bis zur Pause 1:2 für ASTA stand konnten wir zwischenzeitlich in Führung gehen. Die starken Weitschüsse und die grosse Laufbereitschaft des Gegners stellten uns jedoch vor grosse Herausforderungen. Unsererseits fehlte mit Lattenschüssen und weiteren guten Chancen das notwendige Quäntchen Glück. Schliesslich verloren wir knapp mit 5:6.
Wir spielten in der Folge also um Platz 3 und 4 im Turnier.

 

Im kleinen Final standen wir der Mannschaft von Glâne gegenüber. Wir gingen auch hier rasch in Führung und konnten uns einen 3:0 Vorsprung erarbeiten. Anschliessend folgte ein engagiertes Spiel. Glâne konnte den Match drehen und ging nach der Pause sogar mit einem 6:7 in Führung. Wieder einmal schellten bei uns die Alarmglocken. Die Spieler haben in der Folge noch einmal vollen Einsatz gezeigt. Unser Goalie parierte einen Penalty des Gegners. Glâne hatte in der Folge zu kämpfen. Unsere Mannschaft konnte noch 5 Tore erzielen und das Spiel endete schliesslich mit einem 12:7 für den UH Gurmels. Damit konnte unsere Mannschaft die «Bronze-Medaille» in Empfang nehmen und die Saison abschliessen. Wir bedanken uns bei allen Spielern und auch beim Vorstand für den Einsatz sowie die Unterstützung in der Saison 2018/2019.