Damen 1. Liga: Erfolgreicher Saisonstart

UH Gurmels. vs. Black Creek Schwarzenbach 5:2

 

Die 1. Liga-Meisterschaft haben wir mit einem 5 zu 2-Sieg begonnen. Dabei hat sich gezeigt: wir sind gut aufgestellt, können etwas reissen, haben aber durchaus noch Potential. Wir können uns auf jeden Fall auf eine tolle Saison freuen, die jedoch speziell werden wird.

 

 

Speziell, weil Corona die unsichtbare sechste Feldspielerin ist, oder vielleicht sitzt sie auch auf dem Strafbänkli. Jedenfalls gilt wegen ihr in der Turnhalle eine Maskenpflicht und sie wird auch Einfluss auf das Zählsystem der Meisterschaft haben.

Uns hat das beim ersten Saisonspiel in Huttwil gegen Black Creek Schwarzenbach jedoch nicht behindert. Motiviert sind wir ins Spiel gestartet und konnten nach fünf Minuten bereits zwei Tore bejubeln. Das erlaubte es uns, von zwei auf drei Sturmlinien umzustellen. Schwarzenbach schoss danach den Anschluss- und sogar den Ausgleichstreffer. 

Noch vor der Pause hiess es dann aber: Hattrick für Fabienne! Sie konnte auf 3 zu 2 für uns erhöhen. Sie mag offenbar Celebrations (die hat sie dann auch als Best Playerin bekommen)

Das zweite Drittel blieb tor- und auch ereignislos. Etwas hat es aber doch zutage gebracht: an was wir noch arbeiten können. Und da gibt es noch einiges…Aufgrund von Spionageverdacht wird hier aber nicht weiter darauf eingegangen Ja – ich will nicht darüber reden (gell Jana).

Zum Schluss konnten wir dann noch einen Zacken zulegen und dank zwei Toren von Isa die Sache ins Trockene holen. Jippie. An dieser Stelle noch einen Genesungswunsch an unsere Gegnerin, die leider nicht mehr weiterspielen konnte 

 

Wir sind also ready und freuen uns auf die Saison, die schon nächste Woche weitergeht – am Sonntag um 17.00 Uhr in Gurmels.

 

Black Creek Schwarzenbach – Unihockey Gurmels: 2:5. Myriam, Tat, Eva, Marielle, Daria, Emilie, Glen (1A), Jana, Fabienne (3T), Isa (2T, 1A), Milena (2A), Romane, Jasmine, Laurane, Bettina.