, Gex Chantal

Moskitos: Freiburgercup Finalturnier 2022

Am Sonntag, 15.05.2022 durften wir beim Finalturnier in Fribourg mitspielen. Das sommerliche Wetter hat zum Glück nicht zu viele Zuschauer davon abgehalten, uns in der gut gefüllten Turnhalle Ste-Croix zu unterstützen. Auf uns warteten zwei Gruppenspiele in der Gruppe D und ein Play-off. Wir gingen gut motiviert und mit 14 Spielern auch gut gerüstet in die finalen Spiele der abgelaufenen Saison. Wir wollten nochmals alles geben und Renate einen gebührenden Abschied bescheren. Gespielt wurde ohne Pause, jeweils 15 Minuten Spielzeit. Das Glück des Tüchtigen war uns leider nicht gegeben - wir mussten nach zwei Niederlagen in der Vorrunde auch im Play-off gegen die Avry Vikings die Saison sieglos beenden. Aber eins sei euch gesagt: Alle Moskitos haben super gekämpft und drei sehr schöne Spiele abgeliefert! Ihr dürft stolz auf euch sein!

Der Turnierstart wurde leider verschlafen - die Dragons gingen bereits in der ersten Spielminute mit zwei Toren in Führung. Die Deckung fehlte und so konnte Goali Aurelio nichts gegen die stark anlaufenden Freiburger entgegensetzen. Das Spiel verlief danach ausgeglichener, leider schlichen sich einige Abspielfehler ein und somit mussten in Minute 5 und 6 zwei weitere Tore aus Kontern in Kauf genommen werden.

UH Gurmels vs. Fribourg Dragons: 0:4


 

Im zweiten Spiel konnten wir mit einem vierten Feldspieler aufwarten: Die Junioren E unterstützen uns lautstark von der Tribüne aus! Diese Unterstützung lies die Mannschaft voller Energie auflaufen und bereits nach 40 Sekunden konnte ein erster Schuss aufs gegnerische Goal abgefeuert werden.
Es wurde auch wesentlich besser und mit mehr Übersicht verteidigt. Somit konnte Goali Mike unter Mithilfe der Verteidiger einige gegnerische Angriffe parieren. In der vierten Spielminute konnte ein Angriff von Levin abgeschlossen werden: der abgewehrte Ball landete direkt vor Mattia und wurde perfekt zum 1:0 verwandelt. Nur eine Minute später konnte Levin im oberen Eck ebenfalls punkten. 2:0 Führung für Gurmels! Anschliessend mussten wir zwei Gegentore aus Fernschüssen hinnehmen - die von der Mittellinie geschlagenen Bälle hätten verhindert werden müssen. Ausgleich zum 2:2. Das Spiel wurde schneller und härter. Die letzten drei Minuten war Gurmels vermehrt vor dem gegnerischen Tor und mit guten Aktionen und Torschüssen zu sehen. Leider führte ein Querpass vor dem eigenen Tor zum 2:3, der Endstand der auch durch eine kämpferische Schlussphase mit mehreren guten Angriffen von Levin nicht verhindert werden konnte.       

UH Gurmels vs. Aergera Giffers: 2:3


 

Unser Play-off bestritt abermals Aurelio als Goali. Bereits nach 10 Sekunden konnten wir einen Lattenschuss bei den Vikingern anbringen. Der darauf folgende Gegenangriff führte jedoch bereits nach 50 Sekunden zum Rückstand. 0:1. Die Hitze und die Anstrengungen der ersten Matches wurden immer sichtbarer.
Nicht alle konnten noch so frisch auf dem Feld springen wie gewünscht. Das zweite Gegentor fiel in Minute 14 nach einem Freistoss in unserer linken Ecke. Dieser wurde direkt ausgeführt und wanderte als Abpraller von Aurelio hinter die Torlinie. 0:2. Levin konnte zwei Sekunden vor Schluss mit einem tollen Fernschuss noch auf 1:2 verkürzen, leider war dieser Anschlusstreffer aber zu spät gefallen.  
Der Kampfgeist und das gute Zusammenspiel in der Mannschaft haben uns Freude gemacht. Wir sind stolz dabei gewesen zu sein - und kommen nächstes Jahr wieder!  

UH Gurmels vs. Avry Vikings: 1:2

 

Merci nochmals an Renate für die Unterstützung in der Finalrunde.