Covid19 - Update

20220217_Merkblatt_Trainings-_und_Spielbetrieb_DE.pdf 102 KB

An seiner Sitzung vom 16. Februar hat der Bundesrat beschlossen, einen grossen Teil der geltenden Schutzmassnahmen per 17. Februar 2022 aufzuheben. Grund dafür ist die Entspannung der epidemiologischen Lage in der Schweiz.

Davon betroffen ist auch der Sport: Die für den Sport geltenden Massnahmen werden aufgehoben. Damit entfällt die Zertifikats- sowie die Maskenpflicht für die Ausübung von Sport in Innenräumen. (Quelle Baspo, 16.2.2022)

Die Teilnahme an den Trainings und Matches ist somit ab sofort wieder für alle unsere Mitglieder uneingeschränkt möglich. Ebenfalls bestehen keine Einschränkungen mehr für unsere Helfer:innen und Zuschauer:innen an den Heimturnieren.

Vorbehalten bleiben allfällige Verschärfungen durch den Kanton Fribourg oder Swiss Unihockey.